OG Hamm Berge

Obedience

Obedience ist eine Hundesportart bei der es ganz besonders auf eine harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt.

 

Obedience wird auch als die „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet. Je höher die Leistungsklasse desto schwieriger und umfangreicher sind die Übungen.

Ein eingespieltes, gutes Mensch-Hund-Team ist eine Grundvoraussetzung. Bei Obedience-Prüfungen geht es nicht allein um den Gehorsam des Hundes. Es spielt auch die Sozialverträglichkeit mit anderen Menschen und Hunden eine große Rolle. Wie Agility hat diese Hundesportart ihren Ursprung in England.

Auch hier wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen unterschieden: Beginner, Klasse 1-3

Die Voraussetzung zur Teilnahmer an der Beginner-Klasse ist die bestandene Begleithundeprüfung.

Ihr Ansprechpartner:

Ellen Niggemann

Email: ellen-niggemann@arcor.de